Feuerwehr Bolzum

 
 

2022


- Besuch der Weserbeleuchtung in Lippoldsberg

Am Samstag den 13.08. fand das erste Mal seit 2019 wieder die traditionelle Weserbeleuchtung in Lippoldsberg statt. Diese wird von unserer befreundeten Feuerwehr Lippoldsberg ausgerichtet. In diesem Jahr musste, bedingt durch die Trockenheit, auf das übliche Feuerwerk an der Weser verzichtet werden. Stattdessen wurden die Wasserfontänen durch eine spektakuläre Lasershow illuminiert. Vor Beginn wurde am Abend ebenfalls die Weserolympiade, ein lustiger Zehnkampf, abgehalten. Dabei traten mehrere Feuerwehren und Vereine an. Beinahe gelang die Titelverteidigung durch die Bolzumer Gruppen. Die Gruppe Bolzum 1 belegte den 5. und die Gruppe Bolzum 2 den 2. von 10 Plätzen. Wir bedanken uns bei der Freiwilligen Feuerwehr Lippoldsberg für den hervorragend organisierten und geselligen Abend. Wir freuen uns auf nächstes Jahr !         
Foto: FF Bolzum                                                                                                  


- Stadtwettbewerb in Wirringen

Beim diesjährigen Traditionswettbewerb der Stadtfeuerwehr in Wirringen am 9.7., belegte die Bolzumer Gruppe den 11.      Platz von 15. Vielen Dank an die Ortsfeuerwehr Müllingen-Wirringen für den gelungenen und geselligen Tag.                     Foto: FF Bolzum, Pressebericht der Stadtfeuerwehr:


- Bezirksentscheid der Jugendfeuerwehren

Nachdem sich unsere Jugendfeuerwehr Bolzum/Wehmingen beim Regionsentscheid erstmalig für die nächste Runde qualifizieren konnte, fand am 3.7. der Bezirksentscheid in Stuhr (Landkreis Diepholz) statt. Aus 8 Landkreisen starteten die besten 74 Jugendfeuerwehren. Nach einer sehr guten Leistung belegte die JF Bolzum/Wehmingen den 42. Platz.           Foto: Jugendfeuerwehr Bolzum/Wehmingen


- Brandschutzerziehung an der Grundschule Breite Straße

Am 30.6. und am 1.7. besuchten mehrere Kamerad*innen der FF Bolzum und Wehmingen, sowie der Jugendfeuerwehr die 4. Klassen der Grundschule Breite Straße in Sehnde. Im theoretischen Unterricht ging es unter anderem um das Verhalten im Brandfall un das Absetzen eines Notrufs. In der Praxis wurde das Bolzumer Löschfahrzeug vorgestellt, sowie eine Fett- und Spraydosenexplosion vorgeführt.    Fotos: FF Bolzum


- Jugendfeuerwehr Bolzum / Wehmingen in Berlin                                                                                                                               Auf Einladung der Landesministerin für Bundes- und Europaangelegenheiten Birgit Honé verbrachten alle Jugendfeuerwehrmitglieder ab 15 Jahren eine erlebnisreiche Informationsreise in Berlin. Am 24. Juni brachen wir als Jugendfeuerwehr um halb acht mit dem ICE von Hannover nach Berlin Hbf auf. Zunächst stand der Besuch in der niedersächsischen Landesvertretung an. Dort wurden wir über die historischen Hintergründe der Landesvertretung, sowie über deren politische Bedeutung informiert. Während eines leckeren Mittagessens, durften wir Kunst rund um Niedersachsens Kommunen und Städte betrachten. Nachmittags stand ein Besuch des Bundesrates auf dem Terminplan. Auch dort gab es neben dem Plenarsaal Kunst zu bestaunen. Ebenfalls wurden wir hier in die Arbeit des Bundesrates eingeführt. Abgerundet wurde der Freitag mit einem abendlichen Besuch der Reichstagskuppel der mit fantastischen Sonnenuntergang und überraschenden Feuerwerk ein großes Highlight dargestellt hat.

Den Samstag nutzen wir, um die Sehenswürdigkeiten der Bundeshauptstadt zu erkunden, so waren wir am Brandenburger Tor, auf dem Alexanderplatz, aber auch bei der Museumsinsel. Abends lernten wir bei einer Gruselführung auch die schaurigen Seiten Berlins kennen. Am folgenden Tag endete dieses interessante und erlebnisreiche Wochenende mit der Heimfahrt nach Hannover. An dieser Stelle möchten wir uns bei Steffi Worm für die gute Organisation und Frau Honé für die Einladung bedanken.Wir hatten alle sehr viel Spaß und haben politisch und kulturell viel gelernt.
Bericht von: Lina, Kerstin, Lena und Paul


- Jugendfeuerwehr qualifiziert sich für den Bezirksentscheid

  • IMG_4921
  • IMG_4994


Am Sonntag den 12.06. fand in Ahlten die 2. Runde des Bundeswettbewerbs auf Regionsebene statt. Von 45 Gruppen können sich dabei 19 Gruppen für die nächste Runde des Wettbewerbs auf Bezirksebene qualifizieren. Die Gruppe der Jugendfeuerwehr Bolzum/Wehmingen belegte den 14. Platz und fährt damit zum ersten Mal in ihrer Geschichte zum Bezirksentscheid. Aus dem Stadtgebiet Sehnde qualifizierten sich außerdem 3 Gruppen der Jugendfeuerwehr Rethmar für den Wettbewerb am 3. Juli in Stuhr.    Fotos: Jugendfeuerwehr Bolzum/Wehmingen


- Einsatzübung auf Hohenfels

  • DSC03174
  • DSC03267
  • DSC03239
  • DSC03341
  • DSC03374
  • DSC03384
  • DSC03376


Impressionen von der gemeinsamen Atemschutzeinsatzübung der Ortsfeuerwehren Wehmingen, Müllingen-Wirringen und Bolzum auf dem Gelände des Hannoverschen Straßenbahnmuseums am 3. Juni. Geübt wurde die Personensuche und Menschenrettung aus einem verrauchten Objekt, sowie die Atemschutzüberwachung und die Zusammenarbeit zwischen den Ortsfeuerwehren. Aus Bolzum waren 2 Atemschutztrupps im Einsatz.                                                                               Fotos: Stadtfeuerwehr Sehnde, Pressebericht der Stadtfeuerwehr:


- Zeltlager der Jugendfeuerwehr Bolzum/Wehmingen
Vom 25.05. bis zum 29.05. war die Jugendfeuerwehr in Mardorf (Stadt Neustadt a. Rbge.) am Steinhuder Meer. Eigentlich schon für 2021 geplant, konnte in diesem Jahr endlich das Zeltlager zum 40-jährigen Jubiläum nachgeholt werden. Mit dem MZF der Ortsfeuerwehr Bolzum und dem neuen Feuerwehrmobil der Stadt Sehnde machten sich 11 Jugendliche und 5 Betreuer auf den Weg. Die Unterkunft für das verlängerte Wochenende war das Zeltcamp der DJH Jugendherberge Mardorf.

  • IMG_4512
  • IMG_4564
  • IMG_4581
  • IMG_4586
  • IMG_4629
  • IMG_4637
  • IMG_4653
  • IMG_4661
  • IMG_4707
  • IMG-20220531-WA0024


In den 4 Tagen wurde viel unternommen. Am Himmelfahrtstag wurde das Feuerwehrzentrum Neustadt besichtigt. Hier ist die Schwerpunktfeuerwehr Neustadt und die FTZ  des Brandabschnittes 1 der Region Hannover stationiert. Im Anschluss an die sehr interessante Führung wurde in der Stadt noch bei einem Eiscafe halt gemacht. Am Freitag wurde die nähere Umgebung der Jugendherberge erkundet. Nach einer Partie Minigolf in Mardorf ging es am Nachmittag ans Steinhuder Meer. Die eigentlich geplanten Fahrten mit Tretbooten waren aufgrund des starken Windes nicht möglich. Also ging es am Badestrand Mardorf kurzerhand selbst ins Wasser. Am Abend wurde am Bootshaus der Jugendherberge gegrillt und bei Musik gefeiert. Am Samstag stand dann noch der Besuch des Sea Tree Hochseilgartens an. Abgerundet wurden die Tage mit jeder Menge Gesellschaftsspiele und gemütlichem Zusammensitzen. Am Sonntag ging es dann nach einem, trotz des durchwachsenen Wetters, schönen Zeltlager wieder nach Hause. An dieser Stelle möchten wir uns noch einmal bei den Kameraden der Feuerwehr Neustadt für ihre Zeit und die tolle Führung bedanken.                                                                        Fotos und Bericht: Jugendfeuerwehr Bolzum/Wehmingen


- Jahreshauptversammlung 2022
Am 21.05. fand die Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehr Bolzum und des Fördervereins Freiwillige Feuerwehr Bolzum e.V. im Gemeindehaus Bolzum statt. Die Ortsfeuerwehr hat derzeit 36 aktive Einsatzkräfte, davon 10 geprüfte Atemschutzgeräteträger und 10 Kameraden in der Altersabteilung. Der Förderverein zählt 174 Mitglieder. In der gemeinsamen Jugendfeuerwehr mit der Ortsfeuerwehr Wehmingen engagieren sich 17 Jungen und Mädchen. Die Kinderfeuerwehr hat derzeit 1 Mitglied. Im zurückliegenden Jahr 2021 gab es 20 Alarmierungen. Diese gliedern sich in 3 Brandeinsätze und 17 technische Hilfeleistungen. 

V.l.n.r.: Gerald Lehrke, Karl Walkling, Stefanie Worm, Annika Wojtaszyk, Christian Maertins, Mario Greive, Thomas Meyer, Manfred Langeloh, Jochen Köpfer

Viele Veranstaltungen mussten, wie im Vorjahr, pandemiebedingt ausfallen. Jedoch war es möglich mehrere Aktivitäten Abteilungsübergreifend durchzuführen. Einige Dienste wurden virtuell durchgeführt, andere konnten unter bestimmten Auflagen in Präsenz stattfinden. Glücklicherweise konnte die Jugendfeuerwehr ihr 40-jähriges Jubiläum mit einem lustigen Zehnkampf im September feiern. Auch mehrere Lehrgänge konnten besucht werden. Unter anderem absolvierten Marek Maertins und Finn Nobis die Truppmann 1 Ausbildung und Mario Greive den Atemschutzgeräteträgerlehrgang. Wahlen und Beförderungen standen ebenfalls wieder auf der Tagesordnung. Joscha Warneke wurde als Gerätewart und Niels Koch als Schriftwart wiedergewählt. Karl Walkling wurde zum Oberfeuerwehrmann, Annika Wojtaszyk zur Feuerwehrfrau und Mario Greive zum Feuerwehrmann befördert. Stefanie Worm, Christian Maertins und Thomas Meyer wurden jeweils für 40 Jahre aktiven Feuerwehrdienst geehrt. Grußworte überbrachten die Stellv. Bürgermeisterin der Stadt Gisela Neuse, die Ortsbürgermeisterin Silke Lesemann, der Stadtbrandmeister Jochen Köpfer, sowie die Ortsbrandmeister der Feuerwehren Wehmingen und Müllingen-Wirringen.  Foto: FF Bolzum


- Wettbewerbe der Jugendfeuerwehr im April
Im vergangenen Monat war die Jugendfeuerwehr zweimal in Rethmar zu Gast. Am 23.04. feierte die Jugendfeuerwehr Rethmar ihr 25-jähriges Bestehen mit einer Fußgängerrallye. Bei bestem Wetter galt es an verschiedenen Stationen unterschiedliche Aufgaben und Spiele zu meistern. Dabei belegte die JF Bolzum/Wehmingen den 9. Platz von 16.

  • 20220423_130600
  • 20220423_125603
  • IMG-20220423-WA0049
  • IMG-20220423-WA0045
  • IMG-20220423-WA0002
  • IMG-20220424-WA0000
  • 20220430_092336
  • 20220430_101607
  • 20220430_110403

Am 30.04. fand dann ebenfalls in Rethmar die 1. Runde des diesjährigen Bundeswettbewerbs auf Stadtebene statt. Dieser besteht aus 2 Teilen. Im A-Teil muss ein Löschangriff nach Feuerwehrdienstvorschrift 3 in sieben Minuten durchgeführt werden. Der B-Teil besteht aus einem 400 m langen Staffellauf mit insgesamt 9 Stationen, wobei an 4 Stationen noch bestimmte Aufgaben bewältigt werden müssen. Die Gruppe der JF Bolzum/Wehmingen belegte den 5. Platz von 7. und nimmt somit an der 2. Runde des Wettbewerbs auf Regionsebene am 12.06. in Lehrte teil.

Fotos: JF Bolzum/Wehminegen, Presseberichte der Stadtjugend- und Kinderfeuerwehr: Fußgängerrallye; Bundeswettbewerb

- Osterfeuer 2022

  • IMG_4371
  • IMG_4376
  • IMG_4377
  • IMG_4393
  • IMG_4403
  • IMG_4405
  • IMG_4423
  • IMG_4421
  • IMG_4433
  • IMG_4436
  • IMG_4438
  • IMG_4440
  • IMG_4441
  • IMG_4447
  • IMG_4449


Fotos: FF Bolzum


- Übungsdienst mit der Ortsfeuerwehr Sehnde

  • IMG-20220401-WA0004
  • IMG-20220401-WA0016
  • IMG-20220401-WA0014
  • IMG-20220401-WA0012
  • IMG-20220401-WA0011
  • IMG-20220401-WA0010
  • IMG-20220401-WA0006
  • IMG-20220401-WA0005
  • IMG-20220401-WA0017


Impressionen vom gemeinsamen Übungsdienst mit der OF Sehnde am 01.04.2022. Geübt wurde der Aufbau einer langen Wegstrecke vom Mittellandkanal zu einer Scheune am Pfingstanger, wo die Drehleiter gespeist wurde. Im Anschluss wurde den Bolzumer Kameraden/-innen noch die neue DLK 23/12 der Sehnder Feuerwehr vorgestellt.
Vielen Dank an die Sehnder Kameraden/-innen für den gelungenen Übungsdienst!                                                                 Fotos: FF Bolzum    


- Es geht wieder los !!

Nach längerer pandemiebedingter Pause können wieder Dienste in Präsenz durchgeführt werden. Die Jugendfeuerwehr hat am 19.03 an einer Müllsammelaktion teilgenommen, zu der die Niedersächsiche Jugendfeuerwehr und die Bingo Umweltstiftung aufgerufen hatten. Dabei wurden 115,8 Kg Müll im Dorf, an Feldwegen, an der Bolzumer Kippe und an der L410 gesammelt. Neben viel Leergut und Verpackungsmüll, wurde auch besonderes wie z.B. eine Radkappe aufgesammelt. Auch die ersten Übungsdienste für die 1. Runde des Bundeswettbewerbs am 30.04 in Rethmar sind schon wieder angelaufen. Die Jugendlichen und die Betreuer sind sehr froh, dass es wieder losgeht.
Fotos: JF Bolzum/Wehmingen, Bericht der Stadtjugend- und Kinderfeuerwehr:




2021



- Jahreshauptversammlung 2021                                                                                                                                                           Am Freitagabend den 8.10. lud der Ortsbrandmeister Gerald Lehrke zur alljährlichen Jahreshauptversammlung, die in diesem Jahr Pandemiebedingt später als üblich und im Gerätehaus stattfand. Stand Ende 2020 hat die Ortsfeuerwehr 35 aktive Einsatzkräfte, davon 7 Frauen und 10 geprüfte Atemschutzgeräteträger, sowie11 Kameraden in der Altersabteilung. Die gemeinsame Jugendfeuerwehr mit der Ortsfeuerwehr Wehmingen besteht aus 17 Mitgliedern, davon 6 Mädchen.

Im Jahr 2020 wurde die Ortsfeuerwehr zu insgesamt 14 Einsätzen alarmiert. 5 Brandeinsätze, 7 technische Hilfeleistungen und 2 Fehlalarme. Besonders spektakulär waren dabei der Sturm Sabine Anfang des Jahres mit insgesamt 20 Einsatzstellen im Dorf und der Mähdrescherbrand im Juli. Gestiegen ist die Anzahl der Türöffnungen.

Des Weiteren berichtete Lehrke über Ausbildung und Aktivitäten. Die Mehrzahl aller Veranstaltungen, Feste und Übungen konnte nicht stattfinden. Jedoch konnten einige Termine unter Beachtung der Schutzverordnungen und Sicherheitsmaßnahmen abgehalten werden. Die monatlichen Dienste fanden teils Online statt. Annika Wojtaszyk, Lina Walkling und Mario Greive absolvierten die Truppmann 1 Ausbildung, Luca Schikowski den Atemschutzgeräteträgerlehrgang und Karl Walkling den Maschinistenlehrgang. Außerdem konnten 6 Kameraden, finanziert durch den Förderverein, an einer Motorsägenausbildung teilnehmen. Im Januar konnte noch eine Brandschutzerziehung an der KGS Sehnde und im August gemeinsam mit dem DRK-Blutspendedienst eine Blutspende im Gerätehaus stattfinden. Im Oktober wurden durch mehrere Kameraden in Eigenleistung und finanziert von der Stadt, neue Sanitäranlagen im Gerätehaus eingebaut. Neubeschafft wurde unter anderem ein Ziehfix-Satz für Türöffnungen. Auch der Jugendwart Karsten Gratz und der Gruppenführer der Altersabteilung Horst Möhle, berichteten von weniger Aktivitäten als üblich. Die Jugendfeuerwehr nahm an der Winterolympiade der Stadtjugendfeuerwehr teil und im Spätsommer konnten einige Dienste veranstaltet werden.

V.l.n.r.: Gerald Lehrke, Jasmin Worm, Christopher Wolpert, Lina Walkling, Jochen Köpfer, Manfred Langeloh

Auch Wahlen und Beförderungen standen in diesem Jahr wieder an. Nach 13-jähriger Tätigkeit als Kassenwartin gab Viola Koch ihr Amt ab. Lehrke bedankte sich für die gute geleistete Arbeit. Jasmin Worm wurde einstimmig als neue Kassenwartin gewählt und Gerald Lehrke einstimmig als Ortsbrandmeister bestätigt. Lina Walkling wurde zur Feuerwehrfrau und Christopher Wolpert zum Oberfeuerwehrmann befördert.

Die erste Stadträtin Frau Conrady überbrachte Grüße vom Bürgermeister und dem Rat der Stadt. Sie bedankte sich bei der Ortsfeuerwehr Bolzum für die geleistete Arbeit in dem in jeder Hinsicht außergewöhnlichen Jahr 2020. Der Stadtbrandmeister Jochen Köpfer bedankte sich ebenfalls und überbrachte Grüße der Stadtfeuerwehrführung und berichtete über das vergangene Jahr, sowie Aktuelles.

Hinweis: Die gesamte Veranstaltung fand unter einem Hygienekonzept gemäß der geltenden Vorschriften und Dienstanweisungen und der 3-G Regel statt.

Fotos: FF Bolzum, Stadtfeuerwehr Sehnde


- AGT-Dienst am 5.10.2021

Am Abend übten 8 Atemschutzgeräteträger das Vorgehen bei einem Kellerbrand. Dabei wurde vor allem das Schlauchmanagement in engen Räumlichkeiten und der Umgang mit der Wärmebildkamera trainiert.

Fotos: FF Bolzum


- Jahreshauptversammlung des Fördervereins

Hinten v.l.n.r.: Wolfgang Gümmer, Dirk Ohle, Niels Koch, Gerald Lehrke. Vorne v.l.n.r.: Stefanie Worm, Jasmin Worm, Viola Koch.

Am Freitag den 17.09.2021 lud der erste Vorsitzende des Fördervereins, Wolfgang Gümmer, zur pandemiebedingt verspäteten Jahreshauptversammlung ins Bolzumer Gerätehaus. Zurzeit hat der Förderverein 175 Mitglieder und seit 2020 konnten wieder mehrere Aktivitäten und Beschaffungen (mit)finanziert werden. Darunter ein Kettensägenlehrgang für 6 Kameraden, Namenschilder für die Einsatzbekleidung, sowie ein Zieh-fix Koffer für Türöffnungen. Desweiteren standen in diesem Jahr mehrere Wahlen an. Nach langjähriger Funktion als Vorsitzender, legte Wolfgang Gümmer sein Amt nieder. Als neue Vorsitzende wurde Stefanie Worm gewählt. Jasmin Worm wurde als Nachfolgerin der langjährigen Kassiererin Viola Koch gewählt. Der stellv. Vorsitzende Gerald Lehrke bedankte sich bei beiden Mitgliedern für die geleistete ehrenamtliche Arbeit. Niels Koch wurde als Schriftführer wiedergewählt. Dirk Ohle wurde für 25-jährige Mitgliedschaft geehrt.

Hinweis: Die gesamte Veranstaltung fand unter einem Hygienekonzept gemäß der geltenden Vorschriften und Dienstanweisungen und der 3-G Regel statt.

Foto: FF Bolzum 


- 40 Jahre Jugendfeuerwehr Bolzum/Wehmingen                                                                                                                              Zur Feier ihres 40 jährigen Bestehens lud die Jugendfeuerwehr Bolzum/Wehmingen die anderen Kinder- und Jugendfeuerwehren der Stadtjugend-und Kinderfeuerwehr zu einem lustigen Zehnkampf rund um das Gerätehaus in Bolzum ein. Am Samstag den 11.9. ab 12 Uhr konnten die Gruppen in 14 Disziplinen an den Start gehen. Darunter Schlauchkegeln, Leitergolf, Feuerwehr-Armaturen-Puzzle und weitere abwechslungsreiche Spiele, welche vor allem in Teamarbeit absolviert werden mussten. Zur Verpflegung gab es Gegrilltes, Pommes, ein Kuchenbuffet und Kalt- und Warmgetränke. Gegen 16:30 Uhr konnten der Jugendfeuerwehrwart Karsten Gratz und die Kinderfeuerwehrwartin Stefanie Worm bei der Siegerehrung die Platzierungen bekannt geben:                                                                                                              Den ersten Platz erreichte die 2. Gruppe der Gastgeber knapp vor der JF Müllingen-Wirringen und der gemeinsamen JF Gruppe aus Bilm und Höver. Auf den weiteren Plätzen folgten Bolzum/Wehmingen 1, KF Bilm und Höver, JF Ilten, KF Ilten 1, Rethmar 2, KF Sehnde, KF Müllingen-Wirringen, KF Ilten 2, JF Sehnde, Rethmar 3 und Rethmar 1. Grußworte und Glückwünsche überbrachten der Stadtjugendfeuerwehrwart Karsten Ude und die Stadtkinderfeuerwehrwartin Birgit Bettmann. Allen Beteiligten war die Freude über die erste größere Veranstaltung dieser Art im Stadtgebiet seit 1,5 Jahren anzumerken.

Wir bedanken uns bei allen teilnehmenden Gruppen, Betreuern, Jugend- und Kinderfeuerwehrwarten, den Kameraden der Ortsfeuerwehren Bolzum und Wehmingen, sowie den Eltern der Jugendfeuerwehr Bolzum/Wehmingen für diesen schönen Tag.

Pressebericht der Stadtjugend- und Kinderfeuerwehr:

Hinweis: Die gesamte Veranstaltung fand unter einem Hygienekonzept gemäß der geltenden Vorschriften und Dienstanweisungen und der 3-G Regel statt.

Fotos: JF Bolzum/Wehmingen


- Blutspenden am 30.08.2021

Am Montag den 30.8 fand das 2. alljährliche Blutspenden vom DRK-Blutspendedienst NSTOB im Gerätehaus der FF Bolzum statt. Wir unterstützten wie gewohnt bei der Anmeldung und Registrierung.

Wir bedanken uns bei 57 Spender:innen!!

Fotos: FF Bolzum


 - AGT-Belastungsübung am 08.06.2021

  • agt übung 1
  • agt übung 3
  • agt übung 2
  • agt übung 4
  • agt übung 5
  • agt übung 6
  • agt übung 7
  • agt übung 9
  • agt übung 10
  • agt übung 8
  • agt übung 11

Die jährliche Atemschutzbelastungsübung findet normalerweise in der FTZ Burgdorf statt. Im letzten Jahr konnte diese gar nicht durchgeführt werden. Da es zurzeit in der FTZ nicht möglich ist, konnte ein Teil der Bolzumer Atemschutzgeräteträger eine ähnliche Belastungsübung nun am Gerätehaus ableisten. Dabei müssen Arbeiten von 80 kj mit einem Luftvorrat von ca. 1.600 Litern Atemluft absolviert werden.    Fotos: FF Bolzum


- Dienstbetrieb wieder aufgenommen

 Durch die derzeit entspannte Infektionslage ist es für die einzelnen Abteilungen unter Einhaltung bestimmter Sicherheits- und Hygienebestimmungen wieder möglich, Ausbildungsdienste abzuhalten. 

  • JF Dienst 7.6 2
  • JF Dienst 7.6 3
  • JF Dienst 7.6 11
  • JF Dienst 7.6 4
  • JF Dienst 7.6 13
  • JF Dienst 7.6 7
  • JF Dienst 7.6 8
  • JF Dienst 7.6 9
  • 7.6.21 1
  • 7.6.21 3
  • 7.6.21 2
  • 7.6.21 4

Den Anfang machten am 07.06 die Jugendfeuerwehr und die Einsatzabteilung. Um 18:00 Uhr fand sich der Nachwuchs endlich wieder am Gerätehaus ein. An 3 Stationen wurden das Schläuche rollen, das Standrohr setzen und Knoten und Stiche wiederholt. Beim anschließenden Dienst der Einsatzabteilung ging es zum Mittellandkanal. Dort wurde ein 3-teiliger Löschangriff mit Wasserentnahme aus dem Kanal geübt.    Fotos: JF Bolzum/Wehmingen; FF Bolzum


- Blutspenden am 15.04.2021

Am 15.04.2021 fand in der Zeit von 16:00 - 19:30 Uhr in unserem Gerätehaus wieder Blutspenden statt. Unter entsprechenden Hygiene- und Sicherheitsbestimmungen, konnten wieder zahlreiche, so wichtige, Spenden vom DRK - Blutspendedienst entgegengenommen werden. Die Feuerwehr Bolzum unterstützte beim Auf- und Abbau und führte die Anmeldungen/Registrierungen durch.

Wir bedanken uns bei 65 Spender:innen, davon 4 Erstpender:innen!!

Fotos: FF Bolzum




2020


- Lehrgang: Grundlage der Motorsägenarbeit

Unter Beachtung der geltenden Hygieneregeln haben 6 Kameraden den 2tägigen Ketttensägenlehrgang Modul A erfolgreich bestanden. Am Freitag den 9.10. wurde die theorethische und am Samstag den 10.10 die praktische Ausbildung auf der Bolzumer Kippe abgehalten. Vielen Dank an den Förderverein für die Finanzierung der Aktion !    Fotos: FF Bolzum


Impressionen vom Übungsdienst Löschangriff mit Schaum und Feuerlöschern vom 18.09.2020

  • 20200918_201439
  • IMG_20200918_200600
  • 20200918_202028
  • 20200918_201539
  • IMG_20200918_202025
  • IMG_20200918_200939
  • IMG_20200918_202510

Fotos: FF Bolzum


 - Erster Jugendfeuerwehrdienst seit März                                                                                                                                          Am Montag den 07.09. war es endlich weider soweit. Die Jugendfeuerwehr Bolzum/Wehmingen konnte sich zum ersten      Dienst seit dem Früjahr in Bolzum treffen. Nach einer Hygieneunterweisung ( Händedesinfektion, MNS, Laufwege im Gerätehaus) wurde die Wasserentnahme aus einem offenen Gewässer theoretisch und praktisch wiederholt.

Foto: Jugendfeuerwehr Bolzum/Wehmingen

- Jahreshauptversammlung der FF Bolzum am 15.02.2020         
Wie in jedem Jahr lud der Ortsbrandmeister Gerald Lehrke zur Jahreshauptversammlung in die Marktscheune. Die Ortsfeuerwehr Bolzum zählt zurzeit 33 aktive Mitgleider, welche im vergangenen Jahr rund 2389 Dienststunden absolvierten. In 2019 wurde die Feuerwehr zu 8 Einsätzen alarmiert. Neben den üblichen Veranstaltungen wie z.B.  Blutspenden und dem Osterfeuer, wurden zahlreiche Ausbildungs- und Übungsdienste durchgeführt, sowie Lehrgänge besucht. Die Wettkampfgruppe nahm an 3 Feuerwehrwettkämpfen teil. Auch Beförderungen und Ehrungen konnten wieder vorgenommen werden. Niels Koch erhielt die Ehrennadel in Bronze des Feuerwehrverbandes. Jasmin Worm wurde zur Oberfeuerwehrfrau, Jannis Ruhkopf und Moritz Hauck zu Hauptfeuerwehrmännern befördert. Die amtierende Kassenwartin Viola Koch, wurde in Ihrem Amt bestätigt. Darüber hinaus wurden Gabriele Kaufmann und Sven Düe für 25 Jahre, Heinrich Liehe für 60 Jahre fördernde Mitgliedschaft geehrt. Die gemeinsame Jugendfeuerwehr mit der Ortswehr aus Wehmingen zählt zurzeit 23 Jugendliche, darunter 7 Mädchen. Jugendwart Karsten Gratz berichtete zudem von den Aktivitäten im zurückliegenden Jahr. 
Hinten v.l.n.r.: Manfred Langeloh (Stellv. Ortsbrandmeister), Sven Düe, Wolfgang Gümmer (1. Vorsitzender Förderverein), Heinrich Liehe, Niels Koch, Moritz Hauck, Jochen Köpfer (Stadtbrandmeister). Vorne v.l.n.r.: Gabriele Kaufmann, Jasmin Worm, Jannis Ruhkopf, Gerald Lehrke (Ortsbrandmeister).

Grußworte überbrachten die Ortsbürgermeisterin Silke Lesemann, Stadtbürgermeister Olaf Kruse, Stadtbrandmeister Jochen Köpfer, sowie der Ortsbrandmeister Carsten Herbing der Nachbarwehr aus Wehmingen. Desweiteren erhielt die Bolzumer Feuerwehr eine Wärmebildkamera vom Stadtbürgermeister. In einem ausserordentlichen Punkt stellte Stefanie Worm die Arbeit der Brandschutzerzieher vor. Diese ist Stadtweite Aufgabe der Ortsfeuerwehr. Neben den Brandschutzerziehern Karsten Gratz, Jasmin Worm und Stefanie Worm, engagieren sich weitere Kameraden aus Bolzum und weiteren Orstfeuerwehren. Im Jahr 2019 wurden an mehreren Tagen in der KGS und den Sehnder Grundschulen Unterichtsstunden abgehalten.    Foto: Stadtfeuerwehr Sehnde, Pressebericht der Stadtfeuerwehr:

- Tannenbäume Einsammeln 2020

Am Samstag den 11.01. war die Jugendfeuerwehr bei bestem Wetter wieder in Bolzum und Wehmingen unterwegs.     Fotos: FF Bolzum

Vielen Dank für all die Spenden!

 





2019


- Übungen, ein Wettkampf und der Laternenumzug 2019
Viel Los im Spätsommer und Herbst ! Ereignisreiche Wochen liegen hinter der FF Bolzum. Am 28.09. nahm die Wettkampfgruppe am Flutlichtwettkampf anlässlich des 140. jährigen Jubiläums der Freiwilligen Feuerwehr Rethmar teil. Desweiteren standen zwei größere Übungsdienste an. Das Thema Verkehrsunfall in Bolzum und eine Atemschutzübung in Wehmingen zusammen mit den Feuerwehren aus Wehmingen, Evern und Lühnde. Am 12.10. folgte die alljährliche Übung der Regionsfeuerwehrbereitschaft 4 bei Heeßel und am 18.10 der Laternenumzug in Bolzum. 
Hier ein Video der Kameraden aus Wehmingen von der Atemschutzübung:
Fotos: FF Bolzum, FF Wehmingen, Regionsfeuerwehrbereitschaft 4

- Kameradschaftsausflug nach Lippoldsberg

 Am Samstag den 13.07.2019 ging es für einige Kameraden zunächst nach Trendelburg im Landkreis Kassel. Wie auch in den vergangenen Jahren wurde eine Paddeltour auf der Diemel, einem Nebenfluss der Weser, unternommen. Trotz der Tatsache, dass keines der Boote kennterte, wurde man, während der dreistündigen Tour, wetterbedingt trotzdem nass. Im Anschluss war ein Besuch der Weserbeleuchtung in Lippoldsberg geplant. Die Weserbeleuchtung ist ein traditionelles Fest, dass seit 61. Jahren gefeiert wird. Leider konnte es an diesem Tag wetterbedingt nicht stattfinden. Stattdessen wurden unsere Kameraden zum Dämmerschoppen am Feuerwehrgerätehaus eingeladen. Nach einer Führung durch das Gerätehaus der FF Lippoldsberg, fand die Weserolympiade statt, welche sonst auch Teil der Weserbeleuchtung ist. In diesem Jahr konnten sich die Bolzumer gegen alle anderen Mitstreiter durchsetzen und den ersten Platz belegen. Anschließend wurde noch in geselliger Runde mit den angereisten Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Berlin-Rudow und den Lippoldsbergern gefeiert, bevor es gegen 23 Uhr wieder nach Bolzum ging. 

An dieser Stelle möchten wir uns bei den Lippoldsberger Kameraden für diesen schönen Abend & die Ausrichtung der Alternativveranstaltung bedanken! Auch im nächsten Jahr werden wir vor Ort sein und versuchen den Wanderpokal wieder mit nach Bolzum zu nehmen.. ;)    Foto: FF Bolzum

 

 

Gut Schlauch!


- Wettkämpfe in Evern und Wehmingen
Im ersten Halbjahr 2019 beteildigte sich die Wettkampfgruppe der FF Bolzum an zwei Wettkämpfen. Am 18.5. fand der Traditionswettkampf der Stadtfeuerwehr Sehnde in Evern statt. Bei sommerlichen Temperaturen landete die Gruppe aus Bolzum auf dem vorletzten Platz. Deutlich erfolgreicher verlief der Traditionswettkampf des ehemaligen Feuerwehrunterkreises 5 des Landkreises Hildesheim in Wehmingen. Bolzum belegte den 2. Platz hinter den Gastgebern aus Wehmingen. 
Fotos: FF Bolzum, Stadtfeuerwehr Sehnde

- 26.06.2019 : Brandschutzerziehung an der KGS Sehnde
Gemeinsam mit einem Kameraden aus  Bilm haben vier Kameraden/Innen aus Bolzum  einen Teil der 8. Klassen besucht. In einem theoretischen Teil ging es unter anderem um die erhöhte Brandgefahr bei Trockenheit, sicheres Grillen sowie um Rauchgasvergiftungen. Beim anschließenden praktischen Teil wurde gezeigt, welche Auswirkungen das unsachgemäße Entzünden von einem Grill haben kann. Außerdem war zu sehen und zu hören was passiert wenn sich Deodosen erhitzen.

 







Foto: FF Bolzum

- 27.05.2019 : Einsatzübung in Lühnde
Gemeinsam mit der Feuerwehr Lühnde haben wir eine Einsatzübung am Objekt absolviert. Die Angenommene Lage war ein Brand in einem 2-stöckigen Gebäude mit zu evakuirenden Personen. Dabei wurden durch die Feuerwehr Bolzum 3 Personen über die Steckleiter "gerettet" und ein Außenangriff mit 2 C-Rohren vorgenommen. Die Feuerwehr Lühnde ging im Erdgeschoss zur Menschenrettung und Brandbekämpfung vor. Im Anschluss wurde die Übung bei Gegrilltem nachbesprochen. Vielen Dank an die Feuerwehr Lühnde für die gelungene Übung und die Verpflegung!
Fotos: FF Bolzum, FF Lühnde

-  20.04.2019 : Osterfeuer

Hier ein Video des Osterfeuers  aus der Vogelperspektive:
Fotos und Video: FF Bolzum

 - 16.02.2019 : Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Bolzum
Die geehrten/beförderten Mitglieder mit Ortsbrandmeister Gerald Lehrke, dem Stellvertreter Manfred Langeloh (links) und dem stellv. Stadtbrandmeister Diethelm Huch (rechts).
Am 16.02.2019 fand die Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr und des Fördervereins statt. Zurzeit gehören der Einsatzabteilung 34 aktive Mitglieder, der Kinder- und Jugendfeuerwehr 25 Jungen und Mädchen an. Die Altersabteilung besteht aus 11 Kameraden und der Förderverein zählt 180 Mitglieder. Im Jahr 2018 rückte die Feuerwehr zu 19 Einsätzen aus.
 Auch in diesem Jahr konnten wieder Ehrungen/Beförderungen vorgenommen werden. Karl Walkling wurde zum Feuerwehrmann ernannt und Karsten Möhle erhielt von der Feuerwehrunfallkasse die Ehrennadel in Gold für die 15-jährige Tätigkeit als Sicherheitsbeauftragter. Viola Koch wurde durch den Landesfeuerwehrverband mit der Ehrennadel in Bronze für ihre Arbeit in der Ortsfeuerwehr geehrt. Der stellv. Stadtbrandmeister Diethelm Huch und der Brandabschnittsleiter Detlef Hilgert ehrten Ekkehard Finger für 40-jährige Mitgliedschaft in der Feuerwehr. Darüberhinaus wurde Andreas Schmidt für 25-jährige fördernde Mitgliedschaft geehrt.

Der Schriftfüher Niels Koch und der Atemschutzgerätewart Alexander Wirries wurden einstimmig wiedergewählt. Joscha Warnecke tritt als neuer Gerätewart die Nachfolge von Stefan Lübkemann an.                                                                           Foto: Stadtfeuerwehr Sehnde, Pressebericht der Stadtfeuerwehr:

-12.01.2019 : Tannenbäume einsammeln
 Am Samstag wurden durch die Jugend- und Kinderfeuerwehr die Tannenbäume in Bolzum und Wehmingen eingesammelt. Anschließend gab es ein gemeinsames Mittagessen in Bolzum. Vielen Dank für die erhaltenen Spenden!    Fotos: FF Bolzum




 
2018

 
  -20 - 21.10.2018 : Übernachtung im Gerätehaus 

Die alljährliche Übernachtung der Jugend- und Kinderfeuerwehr im Gerätehaus Bolzum stand wieder an. Es wurde gemeinsam gegessen, Filme geguckt und natürlich eine Nachtwanderung veranstaltet.    Fotos: FF Bolzum


-19.10.2018: Laternenumzug in Bolzum 

Es war ein gelungener Umzug. Vielen Dank an den Spielmannszug und den Kindergarten Bolzum!
 Wir haben uns über die zahlreiche Teilnahme gefreut!    Fotos: FF Bolzum


-12.10.2018, 19:30 Uhr : Einsatzübung Atemschutz                                                                                                                          Am gestrigen Freitagabend absolvierte die Ortsfeuerwehr Bolzum gemeinsam mit den Kameraden aus Wehmingen eine Einsatzübung. Hauptaugenmerk lag dabei auf dem Einsatz unter Atemschutz und der Atemschutzüberwachung.Als Übungsobjekt diente ein unbewohntes Haus in der Boltessemstraße. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte zeigte sich eine starke Rauchentwicklung, woraufhin vier Atemschutztrupps zur Menschenrettung ins Gebäude vorgingen.Nachdem die "vermissten Personen", dargestellt durch Puppen, evakuiert waren und das Gebäude belüftet wurde, endete die Übung. Besonders praktisch erwies sich eine von der FF Bilm zur Verfügung gestellte Wärmebildkamera, die von den Trupps während der Übung ausprobiert wurde. 


- 07.08.2018 : Zeltlager der Stadtjugendfeuerwehr                                                                                                                          Vom 28.07. bis zum 04.08.2018 fand das alljährliche Stadtjugendzeltlager der Stadtjugendfeuerwehr Sehnde statt. Für unsere Nachwuchskräfte aus der Jugendfeuerwehr Bolzum/Wehmingen ging es dabei nach Halvestorf ins Weserbergland. Neben Aktivitäten wie zum Beispiel ein Ausflug ins Rasti-Land, einem Völkerballturnier oder Outdoor-Lasertag konnten sich unsere Schützlinge im Freibad (direkt neben dem Zeltplatz) abkühlen, was bei durchschnittlichen Temperaturen von über 30 Grad auch von Notwendigkeit war. Zum AltkreisBlitz-Artikel, Foto: Stadtjugendfeuerwehr Sehnde


-05.07.2018 : Besuch in der Kita Bolzum                                                                                                                                              Am heutigen Donnerstagvormittag besuchten vier Kameraden der Feuerwehr die Kindertagesstätte in Bolzum. Ziel des Besuchs war es sich ein Bild von den örtlichen Gegebenheiten wie zum Beispiel den Fluchtwegen und den Sammelplätzen zu machen.Die Kinder freuten sich über das große Feuerwehrauto und über die Feuerwehrkameraden mit (hoffentlich jetzt nicht mehr ganz so angsteinflößenden) Atemschutzmasken.Auch der richtige Umgang mit dem Feuerlöscher wurde praktisch mit den Betreuerinnen geübt.    Foto: FF Bolzum